Andromeda Mega Express Orchestra

Andromeda Mega Express Orchestra

Daniel Glatzel
Laure Mourot - Flöte
Sonja Horlacher - Flöte
Oliver Roth - Flöte
Johannes Böhmer - Trompete
Johannes Lauer - Posaune
Anna Viechtl - Harfe
Taiko Saito - Vibraphon
Valentin Gerhardus - Synthesizer
Kalle Zeier - Gitarre
Matthias Pichler - Kontrabass
Marius Wankel - Schlagzeug

  • Eintritt CHF 40.00
Tickets bestellen

Infos

Endlich am GENERATIONS: Das elfköpfige Berliner Andromeda Mega Express Orchestra, das 2006 vom Komponisten und Saxofonisten Daniel Glatzel gegründet wurde. Es besteht aus Instrumentalisten unterschiedlichster musikalischer und kultureller Herkunft und gilt als eines der unverkennbaren und eigenwilligsten Großensembles unserer Zeit. Unverkennbar wird das kleine große Wunder schon allein durch die drei Querflöten, die viele der Stücke zu etwas ganz Besonderem machen. Sei es, wenn sie uni-sono mit sirenenhaftem Wohlklang die Ohren bezirzen, oder mit Kakophonisch-Wirrem kurz etwas Durcheinander in melodiöse Schönheit bringen.

Ungewöhnlich für eine kleine Bigband ist auch die Verwendung einer Harfe, die zudem manchmal elektronisch verfremdet wird. Die Vibraphonistin tritt mit weiteren Schlaginstrumenten des Öfteren in den Dialog mit dem Schlagzeuger, Gitarre und Kontrabass gehen ungewöhnliche Kooperationen ein, und Saxofon, Posaune und Trompete klingen auch nicht immer, wie sich das in einer Bigband gehört. Das Orchester bewegt sich seit Beginn kompositorisch und interpretatorisch zwischen und jenseits der gängigen Genres. Jazz- und Rockelemente vermischen sich aufs Bezauberndste mit Anklängen aus der Klassik und der Minimal Music. Ein Highlight zum Abschluss des Festivals!