Dida Pelled - Love Of The Tiger

Dida Pelled - Love Of The Tiger

Eisenwerk, Hall

Dida Pelled - Gitarre, Gesang
Eden Ladin - Klavier
Paul Sikivie - Kontrabass
Gregory Hutchinson - Schlagzeug

  • Eintritt CHF 40.00 / Opening Act GENERATIONS BAND CAMP
Tickets bestellen

Infos

Die in Brooklyn lebende und aus Tel Aviv stammende Dida Pelled gilt weithin als die größte Jazzgitarristin diesseits des Mississippi. Pelleds Ambitionen nahmen bereits als Kind Gestalt an, als sie, fasziniert vom Bebop, sich von der Welt zurückzog und beschloss, Gitarre zu lernen. Später bekam sie einen Platz in der Band der israelischen Armee, bevor sie mit einem Stipendium an der New School Jazz studierte. Sie machte sich schnell einen Namen in der New Yorker Jazzszene, nahm mit Jazzmeistern wie Roy Hargrove und Gregory Hutchinson auf und tourte um die Welt. Als ihr Stern aufstieg, verspürte Pelled eine Hinwendung zum klassischen amerikanischen Songwriting, änderte ihre Richtung und definierte ihre Stimme neu. "Love Of The Tiger", Pelleds neues Album, ist das Produkt eines Jazz-Wunderkinds, welches zur Schurkin geworden ist. Die Platte wurde sowohl isoliert bei ihr zu Hause als auch im Studio von Eli Crews im Norden von New York aufgenommen. „Love Of The Tiger“ ist ein Liebesbrief an das Unbekannte, welches sich über Genres hinweg verwebt und sich mit Pelleds ständig wachsendem Spektrum an musikalischen Fähigkeiten und Interessen dreht und wendet.